Scilab für Einsteiger auf physik-abc.de


Mollweide

Scilab Grundlagen



Lernziele:

  • Lösung Linearer Gleichungssysteme
  • Lösung einer einfachen Matrixgleichung
  • Erstellen eines Skripts zur Wiederverwendung

  • Lösen eines LGS, bzw. einer Matrixgleichung


    Das zu lösende Problem soll eine Lineares Gleichungssystem der Form

    $\begin{split} w + 3y &= 4\\ x + 3y &= 6\\ 3y + z &= 10\\ x + z &= 10\\ \end{split}$

    Was in Matrixform die Gestalt $A\,\vec{x}=\vec{b}$ und in unserem Beispiel wie folgt ausschaut:

    $\begin{pmatrix}1&0&3&0\\0&1&3&0\\0&0&3&1\\0&1&0&1\end{pmatrix} \begin{pmatrix}w\\x\\y\\z\end{pmatrix}=\begin{pmatrix}4\\6\\10\\10\end{pmatrix}$


    Um die Gleichung nun nach dem unbekannten Vektor $\vec{x}$ aufzulösen multiplizieren wir von links mit dem Inversen der Matrix $A$, so dass die Gleichung die Form $\vec{x}=A^{-1}\,\vec{b}$ hat. Innerhalb von Scilab ist die nicht intuitive Schreibweise hierfür x = A \ b.

    Abb.1: Aufrufen und bedienen Scilabs


    In Abbildung 1 ist einmal der Aufruf Scilabs, sowie die Befehlseingabe dargestellt.

    Skripte


    FOLGT

    -->
  • Zurück zur Startseite